Zu meiner Person

 

 

"Wem genug genug ist, der wird immer genug haben"

Laotse

 

Mein Name ist Martina Sliwa-Nause und habe 2013 nach 3-jähriger Ausbildung meine Prüfung zur Shiatsu-Praktikerin an der Schule für Zen Shiatsu abgelegt sowie als Erweiterung im selben Jahr den Abschluß für unsere Kleinsten im Baby-Shiatsu. Einen persönlichen Eindruck von dem, was Sie bei mir erwartet können Sie hier bekommen.

 

Ich bin der Meinung, dass es leichter für uns alle ist, wenn wir daran glauben können, dass alles im Fluß ist und Veränderung allgegenwärtig ist. Der Widerstand mit unseren Themen verhindert diesen Fluß oftmals und schneidet uns ab, von dem was gesehen werden möchte. Und dafür stehe ich mit meiner Arbeit. Ich sorge für den energetischen Fluß in Ihrem Körper. Das ist jedes Mal wieder so eine spannende Reise. Dabei ist es ganz gleich, was sie gerade über die Behandlung denken, denn ihr Körper ist in der Lage sehr viel zu spiegeln, mit dem ich arbeiten kann. Durch das Nicht-Berühren in der heutigen Gesellschaft mangelt es auch oft an der Wahrnehmung, was unserer eigener Körper gerade möchte, was ihm gut tut oder fehlt. Dafür setze ich in der Behandlung Impulse, mit denen er arbeiten kann. Bei einem Tee nach der Behandlung können wir auch darüber reden, was Ihr Körper "erzählt" hat und womit sie Ihren Körper sonst noch unterstützen können.

 

Was erwartet Sie sonst noch?

Die räumliche Atmosphäre wird mit reinen ätherischen Ölen unterstützt, bevor Sie eintreffen. Ich persönlich arbeite auch mit Musik, aber nur, wenn Sie dies als angenehm empfinden. Manchmal ist es auch schön, sich ohne die geringste Ablenkung, auf seinen Körper einzulassen/ihn wahrzunehmen. Erfahrungsgemäß fällt vielen anfangs die Entspannung mit Musik leichter.

 

Behandlung als Serie

 

Neben der Möglichkeit der Einzelbehandlung in unregelmäßigen oder längeren Abständen biete ich  Behandlungsserien an. Diese eignen sich gut, wenn Sie gezielt an einem Thema arbeiten möchten. Da gebe ich fünf oder mehr Behandlungen - je nach Absprache - um an diesem Thema dranzubleiben. Für diese Periode ist es möglich, mit einem Motto/einer Affirmation zu arbeiten, um das Thema mental zu unterstützen. Das ist ebenfalls eine tolle Erfahrung.

 

Mich begeistern seit meinem  ersten Ausbildungsjahr die 5-Elemente und deren Zusammenhänge auf allen Ebenen und in den verschiedenen Bereichen und es ist mir eine große Freude, damit zu Ihrem Wohlgefühl beizutragen.